Der Sonderdienst für Atemschutzgeräteträger ist am 22.11.2017 um 20:15 Uhr. Die nächste Übung findet am 06.12.2017 um 20:15 Uhr statt.

Ihre Sicherheit



[Brandschutz-Tipps] [Gefahrgut] [Gasflaschen]

Download

damit es nicht so weit kommt!

Alle unsere Informationen und Tipps zum Thema Brandschutz und Verhalten stehen hier zum Lesen oder Download für Sie bereit. Den dazu notwendigen Adobe Reader können Sie rechts herunterladen.
Hinweis: Das gesamte Informationsmaterial ist ausschließlich zum Wohle und zum Schutz der Allgemeinheit bestimmt. Download, Verwendung und Weiterverarbeitung ist nur im o.g. Sinn gestattet. Bei der Verwendung dieser Merkblätter schließt die Feuerwehr Neubulach ausdrücklich jegliche Haftung aus.


Notfall-Fax
Für taube und/oder stumme Mitbürger, die einen Notruf nicht per Telefon absetzen können. Notfall-Faxnummer für Gehörlosenfax bei der Rettungs-Leitstelle Calw: 112
Verhalten im Brandfall
Wie Sie sich richtig verhalten, wenn es brennt.
Die 5 Ws
Einen Notruf richtig abzusetzen und die richtigen Informationen weiter zu geben erspart Zeit und erlaubt der Rettungs-Leitstelle die richtigen Maßnahmen einzuleiten.
Notrufnummern
Die wichtigsten Rufnummern nicht nur für die Feuerwehr. Für allerlei Lebenslagen wenn Hilfe gebraucht wird.
Rauchmelder
Wie viel ist Ihnen Ihr eigenes Leben wert? Wie viel ist Ihnen das Leben Ihrer Lieben wert? Wie lange wollen Sie noch warten, bis Sie in Ihrer Wohnung Rauchmelder installieren?
Für den Notfall vorgesorgt
Eine Broschüre des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Mit wertvollen Tipps zur Vorbeugung und für Notlagen.
Hydranten sind Lebensretter
Sie liefern das notwendige Löschwasser um Mensch und Tier zu retten. In Ihrem eigenen Sinne: helfen Sie mit, dass Hydranten für uns jederzeit ungehindert zugänglich sind. EXTRA Video
Feuerlöscher
... sind oft das erste Löschgerät, das wir zur Hand haben. Wie und wann wird welcher Feuerlöscher eingesetzt? Lesen Sie mehr!

Winterhalbjahr

Gebäude befreien von Schneelasten
Gerade in den letzten Jahren sind vermehrt Gebäude unter der Schneelast zusammengebrochen. Im Winter 2010/2011 konnten wir zuletzt lang anhaltenden Schneefall verzeichnen, weshalb der Schnee so hoch lag, wie viele Jahrzehnte nicht mehr. Gut zu wissen, was man wann zu tun hat.
Der Duft von Zweigen und Kerzen
... ist nicht ungefährlich. Lassen Sie sich nicht täuschen von der angenehmen Atmosphäre, die schnell in einer Notlage münden kann.
Eisunfälle
Eisbildung auf allen Arten von offenen Gewässern zieht die Menschen magisch an. Gefahren erkennen – Eisunfälle vermeiden – Eingebrochene Personen retten.
Schmerzfreier Jahreswechsel
Jedes Jahr verletzen sich tausende von Menschen durch unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerkskörpern. Lesen Sie nach was Sie und ihre Kinder beachten müssen.
Sylvester-Checkliste für Wohnungs- und Hausbesitzer
So können Sie sich schützen vor unkontrolliert umher fliegenden Feuerwerkskörpern.

Sommerhalbjahr

Grillen
Sieben Goldene Regeln der Feuerwehr für sicheres Grillvergnügen. Damit bei Ihnen nichts anbrennt.
Waldbrandgefahr
Sieben Goldene Regeln der Feuerwehr gegen Brände in der Natur. Wir alle wollen keine Großbrände in der Natur. Die Vorkommen in Griechenland und USA sprechen Bände.
Wespennester
Viele Infos und Tipps was Sie tun können, wenn Sie von Wespen heimgesucht werden. Quelle: immowelt.de
Unwetter
Sieben goldene Regeln der Feuerwehr gegen Unwettergefahren, die wir in 2007 am eigenen Leib erfahren konnten. Schützen Sie sich und beugen Sie vor!
Gewitter
Sieben goldene Regeln der Feuerwehr gegen Blitzschlaggefahren. Unter gar keinen Umständen sollst Du „... die Eichen meiden und die Buchen suchen“!

Aktuell zu jeder Jahreszeit

Info: 1 Liter Wasser zum löschen einer brennenden Friteuse erzeugt schlagartig ca. 1.700 Liter heißes und brennendes Wasser-Fett-Gemisch.

Ihre Überlebenschancen in der Küche lägen nahe Null !!


Besitzen Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung und eine griffbereite Löschdecke in der Küche ?
Wenn nicht dann wenden Sie sich an unsere Jugendfeuerwehr !


Gefahrgut

Gefahrgüter stellen eine enorme Gefahr für die Umwelt und Lebewesen auf unserem Planeten dar. Aus diesem Grund gelten für den Umgang mit diesen Gütern spezielle Vorschriften und Verhaltensweisen.
Bei Gefahrgutunfällen müssen die Feuerwehren die Sicherheit wieder herstellen. Zum Eigenschutz der eingesetzten Kräfte werden verschiedene Lehrgänge und Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt, sowie entsprechendes Material und Ausrüstung eingesetzt.

Kennzeichnung gefährlicher Güter
Kennzeichnung im Überblick
Beförderung gefährlicher Güter
Sicherheitsabstände zum Gefahrgut

Gasflaschen

Die farbliche Kennzeichnung von Gasflaschen und Atemluftflaschen der Feuerwehr wurde vom CEN Europäisches Komitee für Normung im Februar 1997 geändert und als Europäische Norm EN 1089-3 herausgegeben. Die Farbkennzeichnung zur Erkennung des Inhaltsstoffes und der sich daraus evtl. ergebenden Gefahr steht hier zum Download bereit.

Kennzeichnung von Gasflaschen


Vorbeugen ist besser als löschen




nach oben





Valid CSS!